Armstraffung

Nicht nur Übergewichtige leiden häufig unter den so genannten „Winkearmen“. In diesem Bereich wird schnell Fett eingelagert und die Haut erschlafft. Wird der Arm dann ausgestreckt, hängt das Gewebe schlaff herunter. Die Betroffenen fühlen sich meist nicht nur optisch gestört, sondern haben auch Probleme bei der Auswahl der Kleidung. Vor stark invasiven Eingriffen wird jedoch oft zurückgeschreckt. Abnehmen hilft nicht, Sport treiben nur bedingt.

Will man sich dem massiven Eingriff einer Liposuktion nicht unterziehen, kann der Cellulaze mit dem geprüften SideLase800-Laserverfahren eine gute und sichere Option darstellen.

Behandlung

Nach einer genauen Voruntersuchung und einer umfassenden Beratung, wird das zu behandelnde Areal mit Lidocain und Epinephrin sowie einer Tumeszenz-Lösung behandelt. Mittels einer 11-Klinge wird ein 2mm kleiner Einschnitt gemacht und der Laserkopf eingeführt. Während der Behandlung wird konstant die Temperatur der Außenhaut gemessen; sobald diese über 40 Grad Celsius steigt, schaltet sich der Laser automatisch ab. Damit wird verhindert, dass es Verbrennungen an der Außenhaut gibt. Die Behandlung muss nur einmal durchgeführt werden und dauert ca. eine halbe Stunde. Der Patient kann bereits am darauffolgenden Tag seinem Alltag gewohnt nachgehen.

Ergebnis

In Studien konnte gezeigt werden, dass der Umfang der behandelten Arme um ein Vielfaches zurückgeht. Die beiden Ziele der Behandlung: das Fettgewebe zu zerstören und die Haut maximal zu straffen, wurden erreicht und nachgewiesen. Das Resultat der Behandlung ist sichtbar und wissenschaftlich überprüft. Das Fettgewebe wurde reduziert, die Arme deutlich gestrafft.

Arzt Login